• SCANNAL on tour...

    SCANNAL on tour

    SCANNAL lässt sich nur schwer beschreiben, SCANNAL muss man erleben: zum Beispiel am 20. August im Dermbacher Schloss! Hingehen und mehr dazu
  • Cara on tour...

    CARA on tour

    Im September geht es dann weiter mit Cara und "a new breeze in Irish music". Da freuen sich die Fans mehr dazu
  • Broom Bezzums on tour...

    BROOM BEZZUMS on tour

    Doppelkonzert mit BROOM BEZZUMS und NORTHERN LIGHT am 20. August im Ostseebad Prerow. Powerful New Folk aus England trifft auf mehr dazu
  • Northern Light on tour...

    NORTHERN LIGHT on tour

    Doppelkonzert mit NORTHERN LIGHT und BROOM BEZZUMS am 20. August im Ostseebad Prerow. Folkmusik aus dem Norden Europas trifft auf mehr dazu
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Liebe VeranstalterInnen und BookerInnen,

willkommen beim artes Konzertbuero. Auf dieser Startseite findet sich immer mal wieder Aktuelles rund um unser Angebot an herausragender Folkmusik - bitte nach unten scrollen.
Unser Bandportfolio stellen wir oben im "Band A-Z" und unter "weitere Bands" vor. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und Auswählen.
Wir freuen uns über jedes "Gefällt mir!" bei Facebook.

Herzliche Grüße aus dem artes Konzertbuero von Gudrun Walther & Falk Bruder

DEITSCH - Trad Folk, Made in Germany

Deitsch spielen traditionelle Tanzmusik aus Deutschland - zeitlos und zeitgemäß zugleich. Frisch und unverkrampft wird die oft als bieder belächelte deutsche Folkmusik von den vier Vollblut-Musikern Gudrun Walther, Barbara Hintermeier, Jürgen Treyz und Steffen Gabriel gründlich entstaubt und ins 21. Jahrhundert katapultiert.

DEITSCH - Trad Folk, made in Germany

Und wie klingt das? Geografisch liegt Deutschland in der Mitte zwischen Skandinavien und den Alpenländern, zwischen Frankreich, England, Irland und Polen und das gilt ebenso für den Sound von Deitsch, der dabei immer eigenständig und unverwechselbar bleibt. Das Instrumentarium ist durchweg akustisch, auf Loops und andere elektronische Spielereien wird zugunsten von Geigen, Flöte, Dudelsäcken, Akkordeon und Gitarre verzichtet. Gudrun Walther singt die alten Lieder liebevoll und ohne Pathos mit klarer, einprägsamer Stimme.

2019 nun ein Comeback von Deitsch - und dieses Mal in einer Quartettbesetzung. Unter gleichem Namen haben Walther und Treyz schon drei CDs mit deutschem Material veröffentlicht, die CD “Heimat” gewann 2009 den Vierteljahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik. Neu dazu gekommen sind mit Steffen Gabriel (Northern Light, Trasnú, Nua) und Barbara Hintermeier (More Maids) zwei weitere Musiker, die aus der deutschen Folkszene nicht mehr wegzudenken sind.

In Zeiten der Globalisierung mag traditionelle Musik ein Anachronismus sein, kann aber auf wohltuende Art dazu beitragen, kulturelle Identität zu stiften und Vielfalt zu feiern.

250 Jahre alte und vergessen geglaubte Tanzmusik aus Deutschland, arrangiert und interpretiert im Stil moderner europäischer Folkmusik am Puls der Zeit, dargeboten mit Herz und Seele und viel virtuoser Musikalität.

www.deitsch.de

Auszeichnungen für Deitsch

Preis der deutschen Schallplattenkritik - Bestenliste 4-2009

Preis der deutschen Schallplattenkritik!

Die Jury des Preises der deutschen Schallplattenkritik wählt die CD Deitsch: Heimat in die Bestenliste 4-2009 in der Kategorie Chansons und Lieder, Folk und Folklore.

 

 

Deitsch Termine


Ein "klick" auf den jeweiligen Eintrag führt zu Details und weiteren Informationen.

Die Presse über Deitsch

Deitsch – Mittsommer-Sessions

Dieses Album möchte ich als Geniestreich bezeichnen. Falls es noch eines Beweises bedurft hätte, dass Musik aus Deutschland interessant und mitreißend sein kann, wird er hier von der Gruppe Deitsch geliefert. (...)

Die Melodieinstrumente ergänzen sich bestens, spielen sich die Bälle zu und wechseln zwischen Vorder- und Hintergrund. Die Gitarre erfüllt eine ähnliche Funktion wie früher das Cembalo, sie bringt aber auch einen modernen Groove ein. Auf elektronische Spielereien wurde verzichtet. Alles ist mit so viel Schwung und Freude gespielt, dass die gute Laune ansteckt. (...)

Die Arrangements entstanden spontan während der Aufnahmetage – alles fügte sich erstaunlich mühelos zu einem stimmigen Ganzen. Wer weiß, vielleicht kann dieses Album einen Beitrag dazu leisten, dass auch hierzulande traditionelle Musik wieder salonfähig wird. Zu wünschen wäre es!

Almut Kückelhaus (küc), Folkmagazin 6/19 (FM346), November 2019


das artes konzertbuero logo web Bandportfolio

FLOOK  |  VÄSEN  |  OLD BLIND DOGS  |  CARA  |  THE TANNAHILL WEAVERS  |  ÍMAR  |  LEVERET  |  FIDDLES & FEET  |  BROOM BEZZUMS  |  SCANNAL  |  LITHA  |  GUDRUN WALTHER & JÜRGEN TREYZ  |  MORE MAIDS  |  STEVE CRAWFORD & SABRINA PALM  |  NORTHERN LIGHT  |  CROSSWIND  |  DEITSCH  |  STOUT  |  STEREO NAKED