CARA - a new breeze in Irish music

CARA zählt zu den erfolgreichsten und am intensivsten tourenden Bands im Bereich Irish Folk Deutschlands. Die deutsch-schottische Formation setzt sich aus vier der versiertesten Musiker*innen ihres Genres zusammen. Vor 18 Jahren gegründet, hat sich die Band auch international einen exzellenten Ruf erspielt.

CARA - a new breeze in Irish music

Bereits zweimal wurde sie mit dem Irish Music Award ausgezeichnet. Konzertreisen führten sie durch diverse Länder Europas, wie die Niederlande, Frankreich, Irland, Großbritannien und Dänemark aber auch vielfach in die USA und bis nach Australien. Neben traditionellen Folk-Songs und -Tunes zählen zahlreiche eigene Kompositionen, Songs und Neuvertonungen zum Repertoire.

Seit der letzten CD-Veröffentlichung im Jahr 2018 ist viel passiert: So spielte Cara 2019 das Preisträgerkonzert bei der Internationalen Freiburger Kulturbörse, im Jahr davor waren sie mit dem Kulturpreis „Freiburger Leiter“ ausgezeichnet worden. Es folgte eine Konzerteinladung zur Schweizer Künstlerbörse nach Thun. Im Frühjahr 2019 veröffentlichten sie die Charity-Single „Mòran Taing“, deren Erlös der britischen Krebsforschung zugute kam. Zu den jüngsten Konzerthighlights zählten die Auftritte beim Sligo Live Festival in Irland, beim Priddy Folk Festival in England sowie beim Schleswig-Holstein Musik-Festival – einem der größten klassischen Musikfestivals Europas. 2020 wurde Cara mit dem „Kaarster Stern“ ausgezeichnet, dem Kulturpreis der Stadt Kaarst.

Mit „Grounded“ legt die Band nun ihr achtes Album vor. In einem sonst äußerst aktiven und ereignisreichen Tour- und Musikeralltag durch die Ereignisse des letzten Jahres auf freier Strecke zum Innehalten gezwungen, entstand ein nachdenkliches, philosophisches aber ebenso lebensbejahendes emotionales Zeitzeugnis um die großen Fragen des Lebens.

www.cara-music.com

"A world class band in top form." Irish Music Magazine, Alex Monaghan

das artes konzertbuero logo web Bandportfolio

FLOOK  |  VÄSEN  |  OLD BLIND DOGS  |  CARA  |  THE TANNAHILL WEAVERS  |  ÍMAR  |  LEVERET  |  FIDDLES & FEET  |  BROOM BEZZUMS  |  SCANNAL  |  LITHA  |  BALLAD OF CROWS  |  GUDRUN WALTHER & JÜRGEN TREYZ  |  MORE MAIDS  |  STEVE CRAWFORD & SABRINA PALM  |  NORTHERN LIGHT  |  CROSSWIND  |  DEITSCH  |  STOUT  |  STEREO NAKED