MORE MAIDS - First Ladies of Irish Folk

Keiner, der die More Maids live erlebt hat, kann sich ihrem Charme entziehen. Die More Maids gibt es als Trio oder als Quartett.

MORE MAIDS - First Ladies of Irish Folk

Das Markenzeichen der Band ist der mehrstimmige Gesang, im Mittelpunkt steht jedoch die samtige Stimme Barbara Coerdts. Die Songs sind teils typisch irisch, teils haben sie Acoustic-Pop Einflüsse, sind aber durchweg in der irischen Tradition des "Storytelling" verwurzelt.

Die More Maids überzeugen jedoch nicht nur vokal, sie spielen auch ihre typisch irischen Instrumente meisterhaft und lassen zwischen den Liedern immer wieder mit flotten Tanzstücken die Funken fliegen.  Barbara Hintermeier an der Fiddle beeindruckt auf der ganzen Linie und ist eine der besten Geigerinnen, die die deutsche Szene zu bieten hat. Marion Fluck setzt Glanzpunkte auf diversen Flöten, Whistles und Akkordeon, Sandra Steinort sorgt für manchen Harmonieakkord am Piano oder leichte Melodien auf der irischen Querflöte und Barbara Coerdt unterstreicht das Ganze mit eindrucksvollem Bouzoukispiel. Alle "Maids" zusammen haben auf der Bühne einfach das "gewisse Etwas" an Ausstrahlung und Humor.

MORE MAIDS PIKTO QuartettEin Konzertabend mit Wohlfühlgarantie, und das trotz der teils schaurigen Mordballaden und den vielen gebrochenen Herzen (nur in den Liedern, versteht sich!).

www.moremaids.de

das artes Bandportfolio

FLOOK  |  VÄSEN  |  OLD BLIND DOGS  |  CARA  |  THE TANNAHILL WEAVERS  |  ÍMAR  |  LEVERET  |  FIDDLES & FEET  |  BROOM BEZZUMS  |  NUA  |  SCANNAL  |  LITHA  |  BALLAD OF CROWS  |  GUDRUN WALTHER & JÜRGEN TREYZ  |  MORE MAIDS  |  STEVE CRAWFORD & SABRINA PALM  |  NORTHERN LIGHT  |  CROSSWIND